Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/trash-tv

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Promi Big Brother 2014 – Fremdschämgarantie unter Dschungelcampniveau

Zum zweiten mal startet Sat.1 Ihre Folterkammer für sogenannte “Prominente”. Sie haben Ihren Staubsauger zwar auf A-Promis gestellt doch da sind ja einige Büsche und Sträucher vom Dschungelcamp bekannter als diese Teilnehmer. Moderiert wird das ganze von der Sat.1 Allzweckwaffe für Langeweile; Jochen Schropp der ungefähr so sympatisch ist wie eine Wurzelbehandlung beim Zahnarzt. Ist aber an sich eine gute Idee. Denn ohne Vollnarkose lässt sich das ganze gar nicht aushalten. Mit dabei Cindy aus Marzahn die etwas aggressiven Schwung reinbringt. Die Kandidaten sind ein richtiger Rückschritt auf der Evolutionsstufe die teilweise selbst für RTL zu unbekannt waren. Doch viel wichtiger ist was bisher alles im Haus passiert ist.

Die Dschungelmemme Michael Wendler, der eingezogen ist um sein Ruf wieder herzustellen wurde völlig unüberraschend in den Keller gewählt. Für diese Entscheidung war gar eigentlich gar kein Voting nötig. Es war vollkommen klar das Der Wendler nach unten muss. Jedenfalls singt er noch nicht denn das würde ich den Kandidaten unten nicht zumuten wollen. Doch der “Sänger” zählt noch zu den normalen Kandidaten. Hubert Kah hat nach wie vor das Konzept der Show nicht verstanden. Selbst Claudia Effenberg schafft es nicht ihm alles zu erklären. Doch der Herr Kah hat noch mehr Probleme. Währrend er schläft spricht er anscheinend mit dem Innensenator und bei Ihm hat mal allgemein Zweifel an seinem Zustand. Er läuft verwirrt durch die Gegend und fragt immer wieder nach was los ist. Als er nachts verwirrt durch das Haus lief war es schon eher traurig als lustig doch dann musste die Kamera ja umschwenken und Bilder zeigen die die Menschheit nie sehen wollte. Ronald Schill beim nackbaden. Wow… Solche Bilder sollten nie gezeigt werden. Interessant war auch Frau Effenberg anfangs behauptete ehrlich zu sein und nicht zu hintenrum über irgendwelche Mitbewohner zu lästern und ist schon einen Tag später mit Liz Baffoe dabei über Richter Gnadenlos herzuziehen. Ist diese Liz Baffoe eigentlich eine Kandidatin oder gehört sie zur Dekoration? Naja egal. Im Keller ist auch nicht viel los. Janina und Mia muschmusch sind aus irgendeinem Grund immer nackt und die Zuschneidetischfrau sucht immer noch nach einem Spiegel und einem Kamm. Villeicht wäre ein einfaches Schulbuch besser für sie. Warum ist Alex eigentlich die einzige die in diesen Klamotten Obdachlos aussieht? Michael Wendler hat sich nach nur 5 Minuten bei Aaron unbeliebt gemacht und das ohne zu singen. Aaron ist sehr  symphatisch obwohl man ihn wirklich nicht als Promi bezeichnen könnte.

Eigentlich wäre es nur gerecht wenn der Hamster “Little Bro” gewinnt denn der muss einiges über sich ergehen lassen. Die Bewohner brüllen ihn an wenn sie ihn sehen und er lebt in der ständigen Gefahr von Ronald Schill gebraten oder von Hubert Kah gegessen zu werden. Villeicht sollte der Wendler ihm ein Lied singen sodass er langsam einschlafen kann. Obwohl der Gesang eher als akustisches Waterboarding zählt.

Die gute Nachricht ist das in 2 Wochen alles vorbei sein wird und wir nie wieder von den Kandidaten hören müssen.

17.8.14 14:48
 
Letzte Einträge: Promi Big Brother 2014 - Der nächste Tag in der Hölle, Hubert Kah; wer ist er und wenn wie viele?, Promi Big Brother 2014 – Ab in den Keller mit Ronald Schill, Promi Big Brother 2014 – Jochen Schropp - Moderationsgenie? Wohl eher nicht!


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung